Error 7a75c0f6

3Shape bringt CAD-Lösung für Stiftaufbau-Restaurationen auf den Markt

Kopenhagen, 17. Juli, 2013– 3Shape, der Anbieter von 3D-Scannern und CAD/CAM-Softwarelösungen für Dentalindustrie, gibt die Veröffentlichung von seiner CAD-Lösung für Restaurationen mit Stiftaufbauten bekannt. Diese umfasst spezielles Verfahren für intraorales Scannen von Stiftaufbauten mit 3Shape TRIOS® sowie einzigartige Arbeitsabläufe bei der CAD-Konstruktion im Dental System™ 2013. Stiftaufbau-Lösung von 3Shape nutzt spezielle Scanfähigkeiten, 3Shape Scan Posts™, und innovative Softwarewerkzeuge für zuverlässige Erfassung und optimal gestaltete und leistungsstarke Konstruktionen der Stiftaufbauten. Die Lösung spart Zeit, denn sie ermöglicht es den Labortechnikern, sämtliche Schichten in einem einzigen Arbeitsablauf zu konstruieren.

3Shape patentierte Scan Posts™ – für Einsatz in Praxen und Laboren
3Shape hat spezielle Scanpfosten Scan Posts™ konzipiert, um die Positionen und die Tiefe der Stiftaufbau-Konstruktionen präzise zu erfassen. Scan Posts™ sind für intraorale Anwendung in der Zahnarztpraxis sowie für das Modellscannen im Labor zugelassen. Scan Posts™ sind autoklavierbar und in verschiedenen Formen und Größen verfügbar, sodass Bohrsysteme von den großen Anbietern unterstützt werden. Zum Patent angemeldet.

Flexible Eingabe – nimmt Scans von TRIOS® und von dentalen Laborscannern an
Stiftaufbau-Lösung von 3Shape kann mit 3Shape TRIOS® digitalen Abformungen und 3D-Scans von Gipsmodellen verwendet werden. Zahnärzte mit 3Shape TRIOS® können Fälle mit Stiftaufbauten in der Zahnarztpraxis in Gang bringen, indem sie äußerst zuverlässige Eingabe erfassen und an das Labor für unmittelbare Konstruktion senden. Durch einen speziellen Arbeitsablauf mit zwei Scans und unter Verwendung der Scan Posts™ von 3Shape wird die präzise Erfassung der tatsächlichen Tiefen und Positionen des Wurzelkanals gewährleistet. Wenn Gipsmodelle als Eingabequelle dienen, setzen die Zahntechniker ganz einfach vor dem Scannen die Scan Posts™ in das Modell ein. 

Fortschrittliche Konstruktionswerkzeuge
Im Labor richten Techniker die erfassten Scan Posts™ aus und die Software berechnet Positionen und Tiefen automatisch. Wenn Zahntechniker zuvor die Anatomieschicht erstellen und spezielle Modellierungswerkzeuge für Stiftaufbauten verwenden, können sie optimal gestaltete und leistungsstarke Konstruktionen der Stiftaufbauten erstellen, die dem klinischen Fall entsprechen und bereit zur Herstellung durch Waxdruck und -guss, Fräsen oder Lasersintern sind.

Frederic Rapp, Direktor vom Dentallabor Crown Ceram in Frankreich sagt: „Zusammen mit TRIOS® lässt uns die Konstruktionssoftware für Stiftaufbauten von 3Shape optimal gestaltete und robuste Stiftaufbau-Restaurationen schnell und einfach erstellen. Mit dem vollständig digitalen Arbeitsablauf ist es ganz leicht, parallele Stiftaufbauten zu konstruieren oder an Fällen mit mehreren Stiften zu arbeiten.””

Alle Typen der Stiftaufbauten
Labore können Stiftaufbauten für Standardkronen, einteilige zementierte Kronen sowie anatomische einteilige zementierte Kronen, die für die Verblendung reduziert wurden, konstruieren.

Die Lösung von 3Shape zum Konstruieren der Stiftaufbauten ist voll funktionsfähig in der erschienenen Software Dental System™ 2013 und mit 3Shape TRIOS®. Die Scan Posts™-Scanpfosten von 3Shape sind von Zahnarztpraxen und Laboren über die 3Shape-Vertriebspartner zu beziehen. Wenden Sie sich bitte an den lokalen 3Shape-Vertreter für weitere Details und Kaufinformationen. 

Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies (einschließlich Cookies von Drittanbietern), um das Erlebnis und die Leistung dieser Webseite zu verbessern. Wir verwenden diese für Statistiken, zum Speichern Ihrer Präferenzen und für Marketingzwecke, inklusive des Retargetings. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.