3Shape präsentiert den neuen 3D-Scanner D900L für Dentallabore

EILMELDUNG VON CHICAGO MIDWINTER – 3Shape´s neuer 3D-Laborscanner D900L wurde mit größerem Innenvolumen entwickelt, um größere Modelle zu scannen. Er verfügt über 3Shape innovativste Technologien für hochqualitative Farbscans, passgenaue Implantatstege und hohe Scangeschwindigkeit.

Kopenhagen, 20. Februar 2014 – Am Eröffnungstag vom Chicago Midwinter 2014 hat 3Shape seinen neuen 3D-Scanner für Dentallabore vorgestellt. Aufbauend auf die bewährten Scantechnologien von 3Shape, vereint der neue Scanner D900L hohe Scangeschwindigkeit, RealColor™, Genauigkeit der Implantatstege sowie einen maximierten Innenraum in einem platzsparenden Scanner.

Zusammenfassung der Eigenschaften und Vorteile des Scanners D900L:

  • Mehr Raum für große Modelle – Der neue D900L Scanner ermöglicht dem Zahntechniker, größere Gegenstände zu scannen, einschließlich einartikulierte Gipsmodelle, große Abformlöffel sowie Modelle im Einweg-Artikulator.
  • Konzipiert für Geschwindigkeit, Genauigkeit und Farbscannen – Scangeschwindigkeit wurde durch verbesserte und intelligente 2D-Bildverarbeitungsalgorithmen gesteigert. Das einzigartige optische System mit vier 5-Megapixel-Kameras sichert hohe Scangeschwindigkeit, beeindruckende Ergebnisse bei Farbenerfassung, verbesserte Detaildarstellung sowie Genauigkeit der Implantatstege.
  • Zeit sparen durch Weglassen des Bissscannens – Mit der neuen Technologie Auto Occlusion™ von 3Shape müssen Zahntechniker nur den unteren und oberen Zahnbogen scannen, und das System berechnet automatisch die Okklusion.
  • Übertragen der genauen ArtikulatorpositionenOptimierte Technologie macht es noch einfacher, die genaue Kieferpositionen vom physischen Artikulator in die Software zu übertragen.

Dokumentierte Genauigkeit in allen 3Shape-Scannern
3Shape misst, kontrolliert und dokumentiert Scangenauigkeit in allen seinen Scannern mit streng definierten Standards und Messverfahren. Hohe Scangenauigkeit von 3Shape richtet sich nach ISO 12836. Ein Standard, der ein Testprotokoll für Genauigkeit der Kronen und Brücken bei Dentalscannern vorschreibt. Implantatstege und -brücke sind bezüglich der Genauigkeit die anspruchsvollsten Indikationen. Neben dem ISO-Standard überprüft 3Shape die Scangenauigkeit auch mithilfe der speziell konzipierten Implantatobjekte.

Weitere Informationen
3Shape präsentiert derzeit die komplette Palette der 3D-Laborscanner und CAD/CAM-Software auf Midwinter und Lab Day 2014. Nach den Veranstaltungen in Chicago können Sie Informationen über 3Shape-Systeme bei 3Shape-Vertriebspartnern erhalten.

Zu Pressemitteilungen
divider