An CADCAM angepasste Abutments mit Original-Implantatverbindungen von Straumann sind jetzt für 3Shape Anwender verfügbar

Kopenhagen/Basel, 15. April 2014 – 3Shape, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich 3D-Scanner und CAD/CAM-Softwarelösungen, und Straumann, ein Weltmarktführer im Bereich des implantatgestützten und restaurativen Zahnersatzes, haben heute die offizielle Veröffentlichung neuer Softwarefunktionen angekündigt, mit denen die Anwender von Dental System™ von 3Shape individuelle Zirkondioxid- oder Titanabutments mit Original-Implantatverbindungen von Straumann konstruieren und bestellen können.

Die beiden Unternehmen haben zusammengearbeitet, um die Bibliotheken von Straumann® CARES® in die Dental System-Software von 3Shape zu integrieren, die es den Zahntechnikern ermöglicht, mithilfe von Dental System von 3Shape Abutments und eine Vielzahl hochwertiger individualisierter Prothetik, einschließlich Kobalt-Chrom-Legierung (coron®), Zirkoniumdioxid (zerion®) und verschiedene Vollkonturmaterialien zu konstruieren. Diese können mit einer Original-Straumann-Verbindung bei den weltweiten Produktionsstätten von Straumann bestellt werden.

„Straumann ist ein führender Hersteller von Implantaten, und viele Labore arbeiten regelmäßig mit dem CAD/CAM Dental System von 3Shape und den Straumann-Abutments”, sagt Flemming Thorup, Präsident und Geschäftsführer von 3Shape. „Anwender von Dental System von 3Shape können nun ausgesprochen ästhetische und funktionale sowie individuelle Abutments konstruieren und diese dann direkt für die Fertigung bei Straumann senden. Auf diese Weise wird auch eine größere Auswahl für Zahnärzte und deren Patienten ermöglicht.”

Frank Hemm, Executive Vice President im Bereich Customer Solutions & Education bei Straumann sagte folgendes dazu: „Unsere Strategie, ein offenes System anzuwenden, bietet 3Shape Anwendern erhebliche Vorteile. Straumann CARES bietet ihnen Flexibilität, ein hohes Maß an Genauigkeit, einen effizienten Workflow und eine einzigartige Auswahl an Materialien. Vor allem haben Kunden von 3Shape nun die Möglichkeit, sich mit Zahnärzten bei Straumann in Verbindung zu setzen und ihre Geschäftsmöglichkeiten zu erweitern.”

Die Original-Bibliotheken von Straumann werden am 15. April zur Verfügung stehen. Bereits bestehende 3Shape Anwender, die von diesem Angebot profitieren möchten, können sich mit Straumann in Verbindung setzen, um weitere Informationen zum Erhalt der Bibliotheken zu erhalten. Die Verfügbarkeit ist von der jeweiligen 3Shape Systemkonfiguration abhängig. Weitere Informationen zu diesem Angebot sowie über 3Shape-Scanner, 3Shape-Software und -Bibliotheken erhalten Sie über Ihren 3Shape-Händler.

Zu Pressemitteilungen