ATLANTIS™ laborbasierte Scan-Lösung für 3Shape-Scanner nun veröffentlicht

Auf EAO in Kopenhagen werden 3Shape und DENTSPLY Implants die Veröffentlichung von einer neuen Schnittstellenlösung ankündigen. Diese Lösung ermöglicht den Laboren 3Shape-Scans direkt an die ATLANTIS™ Servicezentren für sofortige Konstruktion und Herstellung von patientenspezifischen Implantatabutments zu versenden.

Kopenhagen, 11.Oktober 2012 – 3Shape, ein Technologieführer in 3D-Scannen und CAD/CAM-Software für dentale Anwendungen, und DENTSPLY Implants, ein Marktführer im Bereich der Implantologie und CAD/CAM-Abutments, werden eine gemeinsame Veröffentlichung einer neuen Software-Schnittstellenlösung ankündigen, die 3D-Dentalscanner von 3Shape und die Software ATLANTIS VAD™ (Virtual Abutment Design) verbindet.

Mit einem einzelnen Klick können nun die Benutzer der 3Shape-Scanner in vielen Dentallaboren weltweit digitale Scaninformationen über die orale Geometrie mit Implantatpositionen von dem Patienten sofort in die ATLANTIS™ Konstruktions- und Produktionsanlagen von DENTSPLY Implant übertragen. Für Labore, die mit ATLANTIS™ Abutmentkonstruktionsdienstleistungen arbeiten, reduziert diese neue Integrationsfähigkeit Kosten, eliminiert den Transport von physischen Modellen und verkürzt die Durchlaufzeiten.

Die Lösung bietet den Benutzern zusätzliche Auswahlmöglichkeiten dadurch, dass individuelle Abutments für Ihre Kunden geliefert werden. Diese Option steht allen Anwendern von dem leistungsstarken Modul Abutment Designer™ von 3Shape – einem Zusatz zu dem von Benutzern hoch geschätzten 3Shape Dental System™ - zur Verfügung. Für die Kunden ohne Abutment Designer Modul hat 3Shape vor kurzem die kommende Veröffentlichung von CAD Points angkündigt – einer neuen und flexiblen Dienstleistung, die den 3Shape Benutzern den Zugang zu Scan- und Konstruktionsmodulen wie Abutment Designer™ auf Pay-per-Case-Basis ermöglicht.

“3Shape sucht stets nach neuen Wegen um Dentallaboren, die Scanner und Software von 3Shape verwenden, maximale Flexibilität und eine breite Palette von Optionen anzubieten,“ sagt Flemming Thorup, Präsident und CEO bei 3Shape. Wir sind sehr froh, dass dank dieser Zusammenarbeit zwischen DENTSPLY Implants und 3Shape viele Labore von den einzigartigen Stärken in Bezug auf unsere Produkte und Unternehmen profitieren können.“

Die Anwender, die dieses Angebot nutzen möchten, erhalten weitere Information von ihrem 3Shape-Händler über die Verfügbarkeit der Schnittstelle für ihr System.

20121011_ATLANTIS_lab-based scanning solution for 3Shape scanners now released_v04.png
Zu Pressemitteilungen