So vergleichen Sie die Kosten von Intraoralscannern für Ihre Zahnarztpraxis

Dr. Mark McOmie erläutert seine Strategie zur Auswahl eines Intraoralscanners sowie den Grund für seine Entscheidung für eine bestimmte Marke.

Wie sind Sie bei der Beurteilung von Intraoralscannern vorgegangen? 

Als ich mich dafür entschied, in den Bereich des intraoralen Scannens einzusteigen, sprach ich mit vielen Vertriebspartnern. Mir fiel auf, dass es zwischen den Scannern viele Unterschiede gibt. Es war sehr schwer, sie zu vergleichen. Ich recherchierte die Scanner ausgiebig, doch fand es immer noch schwer, einen Vergleich zu erstellen. Also nahm ich an der jährlichen Versammlung der American Dental Association teil, die dieses Jahr in San Antonio im US-Bundesstaat Texas stattfand. Ich ging in die Ausstellungshalle und sah mich nach Scannern um. Ich sah mir alle Scanner an, nahm sie in die Hand und testete sie. Ich konnte nicht nur sehen, wie die Scanner Zähne scannten, sondern auch, wie die Computersoftware funktioniert. Ich fand es auch sehr hilfreich, die Scanner zu halten und probeweise zu verwenden. Einige Scanner waren riesig und mit schweren Kabeln ausgestattet. Das Computer-Interface einiger Scanner war langsam und schwer verständlich. Bei einigen dauerte der Scanvorgang minutenlang. Ich rate jedem, der auf der Suche nach einem Scanner ist, an einer größeren Veranstaltung teilzunehmen und alle dort verfügbaren Scanner manuell zu testen. 

Worauf kommt es am meisten an? 

Der Einstieg in den Bereich des Scannens ist eine große Sache und mir war es wichtig, den richtigen Scanner zu kaufen. Scanner sind nicht günstig und ich wusste, dass mich ein falscher Scanner mehr Geld kosten würde. Ich wollte einen Scanner haben, an den wir uns schnell gewöhnen und den wir auch wirklich verwenden würden. Ich bin mit vielen Zahnärzten befreundet, die Technologien kaufen, die einige Monate später in einem Schrank in der Praxis als Staubfänger dienen. Ich wollte nicht, dass mir das auch passiert. Ich hatte zwei Hauptkriterien: Wir sollten uns an den Scanner schnell gewöhnen können, und er sollte einwandfrei funktionieren. Die Benutzerfreundlichkeit war meiner Meinung nach das wichtigste Kriterium. 

Haben Sie zur Übersicht eine Tabelle erstellt? 

Lassen Sie mich etwas erklären, dass ich über den Preisvergleich von Scannern kennengelernt habe. Bei den Kosten eines Scanners handelt es sich nicht nur um die Anschaffungskosten eines Scanners. Sie müssen auch die Betriebskosten eines Scanners berücksichtigen. Damit meine ich Folgendes: Wie viel kostet es Sie, den Scanner über seine gesamte Lebenszeit hinweg zu besitzen und zu bedienen. Ich berechnete diese Kosten für 3M, Cerec, PlanScan, 3Shape TRIOS und iTero. Es klingt so viel einfacher, als es ist. Die Kosten für jeden Scanner variieren stark. Bei manchen Scannern fällt eine Dongle-Gebühr (eine Gebühr pro Verwendung) an, bei anderen eine jährliche oder eine monatliche Gebühr. Hinzu kommen Garantiegebühren und Wartungsgebühren usw. Also addierte ich die Anschaffungskosten des Scanners, die Gebühren und die Kosten für die Wartungsverträge. Die Summe multiplizierte ich dann mit sechs Jahren. So berechnete ich die Kosten, die entstehen, wenn ich den Scanner sechs Jahre lang besitze und bediene. Ich fand heraus, dass der TRIOS-Scanner der preisgünstigste Scanner ist. Das überraschte mich, da dies der Scanner mit den höchsten Anschaffungskosten war.  

Entdeckten Sie im Rahmen Ihrer intensiven Recherche weitere Vor- und Nachteile verschiedener Marken? 

Die verschiedenen Scanner haben alle Vor- und Nachteile. Alle Scanner unterscheiden sich stark voneinander. Es ist einfach, einen Unterschied zwischen den Scannern zu machen, wenn man sie sich alle ansieht und insbesondere, wenn man sie in die Hand nimmt und testet. Als ich mich ursprünglich für den Kauf eines Scanners entschloss, hatte ich tatsächlich eine Vorstellung davon, welche Marken mir gefallen würden. Als ich die Scanner dann testete, stellte sich heraus, dass Kriterien wie die Geschwindigkeit des Scanners wichtig waren. (Einige Scanner schafften das, wozu andere mehrere Minuten brauchten, in Sekundenschnelle.) Muss der Scanner in einem bestimmten Abstand zu den Zähnen bewegt werden? Dieser Punkt stellte sich als deutlich schwieriger heraus, als es sich bei meiner Recherche angehört hatte. Wie groß ist die Spitze? Passt Sie in einen Mund hinein? Der Griff des Scanners hat große Auswirkungen auf die Benutzerfreundlichkeit des Scanners. Ist die Software-Plattform offen oder geschlossen? Die Bilderfassung unter Verwendung von Puder war schwierig. Als ich Scanner mit Puder testete, konnte ich förmlich sehen, wie ein Patient den Puder ableckt oder er durch den Speichelfluss entfernt wird. Außerdem könnte sich der Puder ansammeln und den Scan verfälschen, oder er reicht nicht aus und das Bild wird nicht ordnungsgemäß erfasst. Ich konnte mir vorstellen, wie jeder dieser Punkte es erschweren würde, den Scanner in unsere Praxis zu integrieren. Die Preise der Scanner variieren stark, aber wie ich bereits sagte: Lassen Sie sich nicht von geringen Anschaffungskosten locken, wenn Sie im Nachhinein monatlich oder sogar bei jeder Verwendung hohe Kosten tragen müssen. 

Aus welchem Grund haben Sie sich hauptsächlich für eine bestimmte Marke entschieden?  

Das war wohl die Benutzerfreundlichkeit. Was ich damit sagen will, ist, dass wir in einer Privatpraxis täglich alle Hände voll zu tun haben. Man muss sich um viele Dinge gleichzeitig kümmern. Wir müssen die Hygiene aufrechterhalten, gute zahnärztliche Behandlungen durchführen, Notfälle einschieben, uns mit Mitarbeitern austauschen, Patienten telefonisch zurückrufen usw. Das Letzte, was ich wollte, war, mich mit einem Scanner herumschlagen zu müssen. Als ich mir alle Scanner genauer ansah, kam ich zu dem Schluss, dass der 3Shape TRIOS einfach benutzerfreundlicher war als jeder andere Scanner. Eine der anderen Marken kam gleich an zweiter Stelle, aber ich wusste, dass der Umgang mit Puder die Verwendung zusätzlich erheblich erschweren würde. 

Im Laufe der Jahre habe ich eines gelernt: Wenn man das Beste kauft, wird man es auch verwenden und lieben. Einen Scanner würden wir tagtäglich verwenden. Deshalb wollte ich einen Scanner finden, der benutzerfreundlich und mit einer intuitiven Software ausgestattet ist. Wir stellten fest, dass er sich problemlos in unsere Praxis integrieren lässt, und nach einer Woche war es offensichtlich, dass wir da etwas Großartiges hatten. Ich war mir sicher, dass ein komplizierter Scanner mit einer langen Scandauer dazu führen würde, dass wir uns anderweitig beschäftigen und den Scanner vernachlässigen würden, um eine schnelle Abdrucknahme durchzuführen. Der Scanner ist so einfach zu bedienen, und wir konnten sofort effizienter arbeiten. Nach der ersten Woche konnten wir uns gar nicht mehr vorstellen, sechs Minuten lang herumzusitzen und darauf zu warten, dass ein Abdruck fest wird, und dabei zu beten, dass das Zahnfleisch nicht anfängt zu bluten und unseren Abdruck verfälscht. Wenn ich das so sage, klingt es tatsächlich lustig, dass wir früher herumsaßen und auf erfolgreiche Abdrücke hofften. Der 3Shape TRIOS ist so einfach zu bedienen, dass wir uns sofort daran gewöhnten. 

Was würden Sie anderen Ärzten raten? 

Machen Sie Ihre Hausaufgaben: Lesen Sie die Websites von Scannern, gehen Sie auf eine große Messe und testen Sie jeden Scanner. Fertigen Sie Scans an und schätzen Sie die Kosten einschließlich der Anschaffungskosten sowie der laufenden Kosten für jeden Scanner ab. Versuchen Sie, sich bildhaft vorzustellen, wie Sie den Scanner in Ihrer Praxis verwenden und ihn in Ihren täglichen Arbeitsablauf integrieren. Kaufen Sie einen benutzerfreundlichen Scanner, bei dem nur ein kurzer Lernprozess erforderlich ist. Sie sollten sozusagen keine Berge erklimmen müssen, um die Bedienung zu erlernen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Scanner kaufen, der am besten für Sie geeignet ist. 

Wenn Sie sich für einen 3Shape TRIOS entscheiden, werden Sie beeindruckt sein, in welch kurzer Zeit Sie die Bedienung beherrschen. Ihr Labor wird begeistert sein und die Qualität Ihrer Abdrücke und Restaurationen wird zunehmen. Mithilfe eines Scans Ihrer Präparation auf einem großen Computerbildschirm können Sie alle Ihre Präparationen von einer neuen Seite sehen. Die Toleranzen für die Restaurationen sind gering, und der Spielraum für Fehler ist bei einem Scan kleiner als bei einem Abdruck mit Abformmasse. Ich rate jedem Zahnarzt, der mit Kronen und Brücken arbeitet, einen Scanner zu kaufen. Der 3Shape TRIOS ist der beste Scanner, den es gibt. Gönnen Sie sich etwas Großartiges, und Sie und Ihre Praxis werden mit Großartigem belohnt werden. Es ist eine Win-win-win-Situation. Sie senken Ihre Gemeinkosten, steigern Ihren Gewinn und erhöhen die Qualität. Ihre Patienten werden den Scanner lieben, da es für Sie leichter ist, einen Scan anzufertigen, als einen Abdruck zu nehmen. Außerdem werden Sie von der Technologie beeindruckt sein. Wagen Sie es einfach – Sie werden es nicht bereuen. 

Aufschlüsselung von digitaler gegenüber analoger Abdrucknahme*

Kronen pro Monat Kosten pro analogem Abdruck mit Kosten für Biss-Registrierung + Triple-Tray Preisnachlass vom Labor für digitale Abdrücke Einsparungen pro Monat Einsparungen pro Jahr Einsparungen in zwei Jahren Einsparungen in sechs Jahren
40 40 USD 20 USD 2400 USD 28.800 USD 57.600 USD 115.600 USD

* Dr. McOmies Aufschlüsselung der Kostenersparnis.

Dr. McOmies Berechnung der Werte der Intraoralscanner basieren auf folgendem Vergleich: Anschaffungskosten des Scanners + Gebühren und Kosten für die Wartungsverträge x sechs Jahre (Besitz und Inbetriebnahme eines Scanners über sechs Jahre hinweg) verglichen mit den oben aufgelisteten Ersparnissen. Anhand dieser Formel fand er heraus, dass der 3Shape TRIOS der preiswerteste Scanner ist.

Kontaktieren Sie Mark D. McOmie D.M.D. unter www.mcomiedentistry.com

Zu Nachrichten