Der D2000-Scanner für Dentallabore gewinnt den Red Dot Award für Produktdesign

Der D2000-Scanner für Dentallabore von 3Shape wurde mit dem Red Dot, einem internationalen Preis für hervorragende Gestaltungsqualität ausgezeichnet.

Die Red Dot-Jury aus 41 Designern, Design-Professoren und Fachjournalisten hat unter den vielen Einreichungen den D2000-Scanner für Dentallabore ausgewählt.

Zu den bisherigen Preisträgern zählen Apple, BMW und Volvo.

Weltweit und branchenübergreifend gilt der Red Dot als Auszeichnung für hervorragende Designqualität. Nur Produkte, die sich markant durch ihr herausragendes Design abheben, bekommen von der internationalen Red Dot-Jury das begehrte Qualitätssiegel. Dieses Jahr haben internationale Experten 5214 Einreichungen aus 57 Ländern bewertet, darunter auch den hoch gepriesenen D2000.

Das unabhängige Red Dot-Expertengremium bewertet live und vor Ort alle Einreichungen nach strengen und fairen Kriterien wie Innovationsgrad, formale Qualität, Funktionalität und ökologische Verträglichkeit. Prof. Dr. Peter Zec, Gründer und Präsident des Red Dot Award: „Durch ihre Leistung haben die Red Dot-Sieger nicht nur herausragende Gestaltungsqualität geboten, sondern auch gezeigt, dass Design ein Bestandteil innovativer Produktlösungen ist.”

Am 4. Juli 2016 folgt der Höhepunkt des Red Dot Award: Product Design 2016. Während der aufwendigen Preisverleihung, Red Dot: Best of the Best nehmen die Preisträger ihre Trophäen vor rund 1200 Zuschauern entgegen. Während der anschließenden Aftershow-Party „Designer's Night” bekommen die Preisträger ihre Urkunden. Danach feiern sie bis in die frühen Morgenstunden im Red Dot Design Museum Essen, inmitten der ausgezeichneten Produkte. Alle Siegerprodukte werden vier Wochen lang in einer Sonderausstellung „Design on Stage” präsentiert, bevor sie in den Museumsbestand übergehen.

Zu Nachrichten